Kalligrafieworkshop für Schülerinnen und Schüler

Der lang ersehnte Kalligrafieworkshop fand nun Mitte Mai statt. 
Um unseren Schülerinnen und Schülern eine große Bandbreite an Wissen zu vermitteln, werden regelmäßig Workshops mit externen Referenten angeboten. Die Hälfte der Kosten werden von der Schule übernommen.

 

Workshop mit Firma Synthesa

Für die 3. und 4. Klasse der Abteilung Malen/Vergolden/Schriftdesign wurde am Mittwoch ein ganz besonderer Kurs angeboten. Sie durften mit einem Mitarbeiter der Firma Synthesa in die Welt der Farben eintauchen und lernten dabei verschiedene Techniken und Prozesse kennen.

Tierschutz in der Fachschule

Am 6. Juni reisten die beiden Tierschutzlehrer Dr. Friedrich Landa und Dr. Franz-Joseph Plank, Gründer des Vereins Animal Spirit, aus Niederösterreich ins Lechtal, um mit den ersten und zweiten Klassen der Fachschule für Kunsthandwerk und Design in Elbigenalp einen interessanten Vormittag zum Thema Tierschutz zu gestalten. Lehrerin Mag. Christine Haas hatte die beiden Vortragenden in die Schule eingeladen, wo sie den begeisterten Schülern die verschiedenen Aspekte im österreichischen Tierschutz näherbrachten: Heimtiere, Zirkus und Zoo, Tierversuche und vor allem die Problematik der sogenannten Nutztiere und des exzessiven Fleischkonsums standen im Zentrum des Interesses. Ganz unter dem Motto „Nimm bitte das Tier vom Tisch“ entstand im Anschluss eine angeregte Diskussion um mehr Mitgefühl, Verantwortung und Ernährungsbewusstsein in unserem Alltag.

Workshop mit Bruno Lipp

Mitte April durften 12 Schülerinnen und Schüler am Workshop „Kopf modellieren in Ton und Vorbereitung zum Brennen“ mit Künstler Bruno Lipp teilnehmen.

Erste-Hilfe Workshops

Mitte November 2015 wurden für Schüler/innen sowie auch für Lehrpersonen und Bedienstete Erste-Hilfe-Kurse angeboten.

Der 6-stündige Erste-Hilfe-Kurs für Schüler/innen ist für den Führerschein gültig. Der Erwachsenenkurs umfasste 8 Stunden.

Ein großer Dank gilt den beiden Referenten Martin Holzmann und Andreas Krämer, die uns für den Ernstfall sehr gut vorbereitet haben.